Gewölbesaal

Großer & Kleiner Gewölbesaal

Der ca. 190 qm große Gewölbesaal, ein noch erhaltenes "Böhmisches Gewölbe", wurde 1885 bei der Einrichtung des einstigen "Itakerhofs" von einem italienischen Maurermeister erbaut.

Zwischenzeitlich wurde das Gewölbe zur sehenswerten, architektonischen Rarität, da es kaum noch Maurer gibt, die diese Handwerkskunst beherrschen.

Der große Saal kann vielseitig genutzt werden. Egal ob als Saal mit Tanzfläche und Bestuhlung, als großer Gesellschafts- und Versammlungsraum oder als Theatersaal mit Bühne und modernster Technik. Natürlich kann der Gewölbesaal auch in einen großen oder kleinen Saal abgeteilt werden - je nach Veranstaltungsgröße.

Mit eingedeckten Tischen haben 185 Personen und mit Tanzfläche 140 Personen Platz.

In der kleineren abgeteilten Saalhälfte können 40 und in der größeren eingedeckten Saalhälfte 100 Gäste untergebracht werden.