Luitpold Stube

Benannt nach dem erstgeborenen Sohn der Wirtsleute

Hell und bei schönem Wetter sonnendurchflutet, präsentiert sich das Luitpoldstüberl, benannt nach einem Sohn der Familie Kupferschmid und in Erinnerung an den bayerischen Prinzregent Luitpold (1821 - 1912).

Das Restaurant, mit seiner naturbelassenen Holzverkleidung an Wänden und Decken vermittelt eine schlichte ländliche Eleganz. Passend dazu ist auch die Einrichtung mit einem runden Tisch als Mittelpunkt.

Genügend Platz:

Das Luitpoldstüberl empfiehlt sich für Speisen à la carte, für Familienfeiern oder sonstige Veranstaltungen für bis zu 50 Personen.